biografie . kontakt
   
 

Katalog

Christian Hinz - Skulptur und Fotografie

Christian Hinz - Skulptur und Fotografie
In seinen Skulpturen transponiert der Münchner Künstler Christian Hinz vielfach
architektonische Grundmuster. Sie erscheinen wie Fragmente zeitgenössischer Architektur.
Für sein unorthodoxes skulpturales Werk sind das Beleuchten der Ausdrucksmöglichkeiten
des Materials, das Schaffen von Kontrasten und das Offenlegen des Gestaltungsprozesses
relevant. Viele Arbeiten bilden eine Synthese von architektonischen Bildvorstellungen und
abstrakter Konstruktion.
Neben den Skulpturen spielt die Fotografie eine zunehmend bedeutende Rolle im Schaffen
des Künstlers. Ihr Hauptthema ist ebenfalls die Architektur und der Stadtraum. Christian Hinz
ist kein Fotograf, der die Realität abbildet – er steigert die Realität durch digitale Manipulation
und Montage. So entstehen Ansichten von architektonischen Ensembles in langen, schmalen
Panoramen oder urbane Orte im Verfall als Dokumente der ständigen Veränderung.

Katalog
Der Katalog präsentiert erstmalig zusammenfassend die verschiedenen Werkgruppen aus
über 25 Schaffensjahren. Ausgewählte Fotografien sind in großformatigen Abbildungen den
Skulpturen gegenübergestellt. Eine kenntnisreiche Einführung in das Schaffen liefert die
Autorin Alexandra González in einem Essay. Der Kunsthistoriker Prof. Dr. Reinhard Steiner
untersucht in dem mit Christian Hinz geführten Gespräch Fragen der Materialität, Ideenfindung,
Konzeption und Realisierung der Skulpturen und Fotografien. Zusammen mit dem sorgfältig
zusammengestellten Werkverzeichnis von Birgit Albers liegt nun die bisher umfangreichste
Publikation zum Werk von Christian Hinz vor.

Herausgeber: Kallmann-Museum, Christian Hinz
Konzeption und Realisierung: Birgit Albers, Christian Hinz
Mit einem Textbeitrag von Alexandra González, einem Gespräch zwischen dem Kunsthistoriker
Reinhard Steiner und Christian Hinz und einem Werkverzeichnis von Birgit Albers
Grafisches Konzept: Stefan Gassner
96 Seiten mit 81 Farbabbildungen und 22 Schwarzweißabbildungen
28,5 x 22,5 cm, Hardcover, leinengebunden
ISBN 978-3-00-032460-4
Preis: 28,- Euro

Förderer
Der Katalog wurde gefördert durch die Erwin und Gisela von Steiner-Stiftung München,
die Hypo-Kulturstiftung München und das Kallmann-Museum Ismaning

Mit freundlicher Unterstützung
CAD-Solutions, Graphisoft Center München